} }
image of menu button MENU
Onlinepraxis

Katzen

Blähungen bei Katzenbabys

Frau H. aus Ansbach:

Ich habe seit heute zwei Katzenkinder bei mir aufgenommen, die ausgesetzt wurden. Sie fressen ganz gut und sind ca. sieben bis acht Wochen alt. Beide haben aber einen sehr aufgeblähten Bauch. Bei dem Männchen ist es schon extrem. Da sie natürlich sehr scheu sind, kann ich es mir leider nicht genau ansehen. Kann so etwas normal sein oder sollte ich sie lieber gleich zum Tierarzt bringen. Ich möchte sie nicht schon wieder unnötigen Streß aussetzen.

Antwort am 18.08.2009:

Die Katzenmutter leckt den Bauch ihrer Kinder nach dem Säugen sehr intensiv ab. Sie müssen das nachahmen, indem Sie nach dem Füttern den Bauch der Kleinen mit einem warmen, feuchten Lappen massierend abreiben. Das wird helfen.

Beachten Sie: Eine Online-Beratung ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt. Gerade wenn es Ihrem Heimtier akut schlecht geht, sollten Sie es von einem Arzt untersuchen lassen. Bitte beachten Sie auch, dass Antworten im Archiv, die mehr als drei Jahre alt sind, nicht unbedingt dem aktuellen medizinischen Kenntnisstand entsprechen.

Weitere Artikel aus der Rubrik "Katzen"

Mail an Dr. Fabian von Manteuffel schreiben!